Suche
Suche
 Schriftgröße: 
- = +
Sie sind hier: Home » Beratung » Persönliches Budget

Persönliches Budget


Das Persönliche Budget - eine Alternative für Menschen mit Behinderung

Was ist das Persönliche Budget?
Seit dem 1. Januar 2008 kann jeder Mensch mit Behinderung entscheiden, ob er ein Persönliches Budget beantragen möchte. Es ist eine Ergänzung zum bisherigen Sachleistungssystem. In der Regel erhalten Sie Geld, um sich damit Ihre Leistungen nach Ihrem Bedarf einkaufen zu können.

Wo beantrage ich das Persönliche Budget?
Ein Persönliches Budget können Sie bei einem Kostenträger oder den gemeinsamen Servicestellen beantragen. Im Rahmen der Vereinbarungen können Sie dann selbst wählen, von welchem Anbieter sie welche Leistungen beziehen möchten. Kostenträger sind beispielsweise die Bundesagentur für Arbeit, die Krankenversicherung, der örtliche Sozialhilfeträger oder das Integrationsamt. Bei Fragen können Sie sich aber auch direkt an das Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e.V. wenden.

Ihr Partner Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e.V.
Wenn Sie sich für ein Angebot entschieden haben, schließen Sie einen Vertrag mit dem Anbieter ab, beispielsweise dem Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e.V.. So entstehen für Sie neben vielen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, auch neue Anforderungen und Aufgaben bei der Koordination und der Umsetzung der Leistungen. Das Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e.V. ist Ihr Partner, wenn Sie mit dem Persönlichen Budget in eigener Sache aktiv werden möchten. Wir begleiten Sie dabei, Ihre Entscheidung umzusetzen und können Ihnen für viele Leistungen passgenaue Angebote machen.

Angebotsbeispiele

Frau Anja Fuchs
Frau Anja Fuchs
Schubertstraße 10
99423 Weimar

Telefon: 03643/73050916
Telefax: 03643/73050919
a.fuchs@lhw-we-ap.de