Suche
Suche
 Schriftgröße: 
- = +

Ergotherapie


In der ergotherapeutischen Frühförderung wollen wir die größtmögliche Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit des Kindes erreichen. Hierbei beobachten und fördern wir motorische, sensorische, psychische, kognitive und sozioemotionale Kompetenzen. Aus der ergotherapeutischen Beobachtung und Befundung ergibt sich das Behandlungsziel, wonach die Therapie individuell auf das Kind abgestimmt wird und verschiedene Therapiematerialien und Behandlungsverfahren zum Einsatz kommen. Hierbei steht die ganzheitliche Betrachtung des Kindes im Vordergrund. Unsere Therapieangebote werden so gestaltet, dass die Kinder sie als motivierend und spielerisch empfinden und eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern, Erziehern und Heilpädagogen besteht.

Folgende Behandlungsansätze kommen in unserer ergotherapeutischen Frühförderung zum Einsatz:

  • Wahrnehmungsschulung nach dem Prinzip der Sensorischen Integration
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationstraining nach dem Marburger Konzentrationstraining
  • Grob- und Feinmotorikschulung
  • Graphomotorik- und Händigkeitstraining
  • funktionelle, handwerkliche, spielerische, gestalterische Behandlungstechniken
  • Elternanleitung und Umfeldberatung, sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit

Ergotherapie

Ergotherapie

Ihr Ansprechpartner

Für Weimar: Mandy Schorcht
Tel.: 03643 / 74 29 47

Für Apolda: Angelika Preuße
Tel.: 03644 / 61 25 52
Mobil: 0173 / 689 282 5