Suche
Suche
 Schriftgröße: 
- = +

Tagesstätte Sömmerda


Tagesstätte SoemmerdaDie Tagesstätte Sömmerda ermöglicht denjenigen Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen eine sinnvolle Tagesstrukturierung, die nicht oder noch nicht wieder einer Arbeit nachgehen oder in einer Rehabilitationsmaßnahme der beruflichen Wiedereingliederung gefördert werden können.

Das Unterstützungsangebot richtet sich ausschließlich an Menschen mit psychischer Erkrankung, bzw. seelischer Behinderung, nach der Entlassung aus stationärer psychiatrischer Behandlung, nach wiederholten Klinikaufenthalten (so genannte „Drehtürpatienten“) und an Personen, die nicht selbständig außerhalb von Kliniken in ihrem Lebensalltag zurechtkommen. Weiterhin richtet sich das Angebot der Tagesstätte an Menschen mit seelischer Behinderung, die langzeitarbeitslos, frühzeitig berentet, oder mit der Arbeit in einer WfbM oder mit einer vergleichbaren beschützten Tätigkeit überfordert sind und die momentan mit einem offenen Kontakt- und Beratungsangebot nicht ausreichend versorgt sind.

Die Tagesstätte Sömmerda ist für 15 Besucher ausgerichtet. Zurzeit haben wir noch freie Kapazitäten zur Aufnahme.


Das Team der Tagesstätte

Kontaktdaten:
   
Melissa Maslumjan (Ergotherapeutin)

René Wiegel (Ergotherapeut)

Yvonne Teschner (Heilerziehungspflegerin) 


   
0 36 34 / 37 22 211

0 36 34 / 37 22 211

0 36 34 / 37 22 211 

 

Leiter Jean KönigHerr Jean König

Straße des Aufbaus 29
99610 Sömmerda

Telefon: 0 36 34 / 37 22 210
Telefax: 0 36 34 / 37 22 215
j.koenig@lhw-we-ap.de